Überblick

Wir sind ein globales Unternehmen mit einem diskriminierungsfreien Arbeitsumfeld und einer vielfältigen Belegschaft. Diskriminierungsfreiheit umfasst mehr als eine offene und gerechte Arbeitsumgebung für alle, unabhängig vom ethnischen und kulturellen Hintergrund einer Person oder ihres Geschlechts. Dazu zählt auch die verschiedenen Ideen, Sichtweisen, Fähigkeiten und Erfahrungen anzunehmen, die von allen unseren Mitarbeitern eingebracht werden. Wir schätzen die Vielfalt unserer Belegschaft, da sie zu besseren Ideen und Produkten sowie zu größerer Kundenzufriedenheit beiträgt.

Wir verpflichten uns ein Arbeitsumfeld ohne Hindernisse und Vorurteile zu schaffen, das die Unabhängigkeit und Würde all unserer Mitarbeiter, Kunden und Stakeholder achtet. Der Geschäfts- und Ehrenkodex (Code of Ethics and Business Conduct) von Bombardier bildet einen Rahmen für den respektvollen Umgang mit Unterschieden und dem Bereitstellen eines diskriminierungsfreien Arbeitsplatzes für jeden. Dies ist der Schlüssel zum Erfolg und zur Nachhaltigkeit unseres Unternehmens.

Wir glauben, dass jeder Mitarbeiter auch Verantwortung für ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld trägt, in dem respektvoll miteinander umgegangen wird. Bombardier zeigt null Toleranz gegenüber jeglicher Art von Belästigung und/oder Diskriminierung aufgrund von ethnischer Zugehörigkeit/Identität, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Alter, Nationalität, Behinderung oder Veteranenstatus sowie einer anderen von geltendem Recht geschützten Personengruppe. Zudem unterstützt Bombardier alltägliche Maßnahmen, die dazu beitragen, dass alle Mitarbeiter sich wertgeschätzt fühlen und ihr volles Potential ausschöpfen können. Jeder zählt.

Stellensuche

nach Stichwort oder Referenznummer

 

nach offenen Stellen suchen:

 

nach Standort

+ alle Standorte


Wollen Sie Lebenslauf aktualisieren, Ihr Profil oder den Stand Ihrer Bewerbung bei Bombardier einsehen?
Login